CSE TRAINING

 

Sicherheit beim Einstieg und Befahren von engen Räumen und Behältern

 

 

Das Training ist ein standardisiertes und industrieübergreifendes Ausbildungskonzept
im Bereich Arbeitssicherheit.

Wir bringen hochwertige und rechtskonforme Trainings direkt zu Ihnen. Profitieren Sie von unserem
hundertfach bewährten Trainingskonzept, das optimale Ausbildung und Rechtssicherheit bietet und dabei
Ausfallzeiten reduziert und Reisekosten spart. Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten und gerne auch Ihr individuelles Training mit einem geringen Platzbedarf.
Eine Grundfläche von 5 x 5m, eine Durchfahrtshöhe von 2,8m und eine Deckenhöhe von 5m reichen aus.

Als unabhängiger Anbieter schulen wir mit Produkten unterschiedlicher Hersteller und gerne auch mit Ihren
bisher verwendeten PSA-Produkten.

 

 

 

Basis – Training „Der Einsteigende“

Grundlagen Absturzgefahr

Rechtliche Grundlagen und Arbeitnehmerschutzbestimmung

Sturz und seine Folgen

Bestandteile eines Absturzsicherungssystems

Kurzprüfung der PSA – Vor und nach Gebrauch

Korrekte Verwendung

Aufbau eines Rückhaltesystems

 

Aufbau – Training „Der Aufsichtsführende“

Auch korrekte Schutzausrüstung und solides Training bieten keine hundertprozentige Sicherheit vor Unfällen. Kommt es doch zu einem Unglück, kann schnelles und richtiges Reagieren Leben retten. Modul II vermittelt fundiertes Wissen zu Rettungstechniken nach einem Absturz.

Überblick Sturzverletzungen

Gefahr durch Hängetrauma

Rettungstechniken

Rettung aus einem Rückhaltesystem

Rettung aus einem Auffangsystem

 


DER TRAILER

 

Durch eine Vielzahl an Features können wir bei Ihnen vor Ort die verschiedensten Situationen simulieren

 


Zwei verschiedene Mannlöcher die entweder
in einen quadratischen  (60cm x 60cm) Schacht
führen oder in ein Rohr (Durchmesser 40cm)
bieten den Einstieg in den Übungsraum oder
die Öffnung zur Rettung der Kollegen
BILD

 

 

 

Das integrierte Drehgestell im Übungsraum
bietet eine Vielzahl von Varianten
mit unterschiedlicher Streckenführung und
Schwierigkeitsgraden, die eine Simulation
der realen Bedingungen in Ihrem
Unternehmen möglich machen
BILD

 

 

 

Ob die Reparatur einer Rohrleitungs – Leckage
mit Betätigung eines Kugelhahnes
unter einfachen Bedingungen mit klarer Sicht
oder unter erschwerten Bedingungen mit schlechter Sicht,
Hindernissen und unter Atemschutz sind –
das Übungsniveau läßt sich blitzschnell an den
Ausbildungsstand Ihrer Mitarbeiter anpassen
BILD

 

 

Über die Infrarot Kamera im Innenraum
ist eine Liveansicht am außen angebrachten Monitor möglich.
Dadurch können Übungen analysiert werden
und der Trainer kann sofort eingreifen,
falls es im Inneren des Trailers Probleme gibt.
Alle Hinderniselemente lassen sich in Sekundenschnelle entfernen

 

Sie lieben die Herausforderung
oder Ihre Ansprüche im Unternehmen
sind noch spezieller?
Auch hier können Seiteneinstiege mit
verschiedensten Schwierigkeitsgraden
realisiert werden
BILD

 

 

Sie führen Arbeiten unter Atemschutz aus?
Auch Übungen unter Atemschutz in verschiedensten
Szenarien und Schwierigkeitsgraden
können trainiert werden.

WICHTIG: Bei Übungen unter Atemschutz
sind eine gültige G26-Untersuchung und
Atemschutzunterweisung nach
DGUV-Regel 112-190 notwendig.

 

 


Freimessen im Rahmen des CSE Training
Wie wird korrekt Freigemessen, welche Fehler können auftreten.
Im Zusammenspiel mit Nebel, Licht, CO2, Be- oder Entlüften ist es eindeutig
BILD

 

 

 

Durch die integrierte Nebelmaschine
können leichte gefährliche Gase sichtbar gemacht werden,
die eine Gefahr für die Einsteigenden
direkt am geöffneten Mannloch darstellen
BILD

 

 

 

Auch schwere Gase können durch gekühlten Nebel
am Boden sichtbar gemacht werden.
Es wird schnell klar welche Gefahren
hier entstehen können und
wie eine gezielte technische
Lüftung durchgeführt werden muss
BILD

 

 

 

Per Fernbedienung kann der Trainer gezielt
CO2 in den Übungsraum strömen lassen

 

 

 

 

Per Fernbedienung kann auch die Be- oder
Entlüftung zugeschalten werden
BILD

 

 

 

Auch komprimierte Luft kann per Knopfdruck vom Trainer
in den Übungsraum geleitet werden.
Ob simulierter Nebel aufgewirbelt werden soll
oder eine Leckage im Rohrleitungssystem erkannt
und behoben werden muss.
Die Übungsvielfalt ist groß!